Suchen ist einfach, finden schwer ...

  • Drucken

Suchen ist einfach, finden schwer ...

 

Was vor Jahren (im Dezember 2009) mit STS-Dach begann (eine Suchmaschine auf dem Gebiet Werkstofftechnologien, die einerseits Unternehmen, andererseits Forschungseinrichtungen durchsucht und sich bewusst auch nur darauf konzentriert) heist seit einiger Zeit STS-World.

Dies ist nicht einfach eine Namensänderung, sondern die Erweiterung der Suche über den deutschsprachigen Raum hinaus.

STS-World ermöglicht uns die Suche nach für Sie passenden Technologien bei ca. 16.500 Universitäten und Forschungseinrichtungen weltweit, sowie bei ca. 350.000 Organisationen, Verbänden, Gesellschaften und Unternehmen(*).

Seit ein Internet-Zugang und damit auch der Zugang zu einer Suchmaschine praktisch an jedem Arbeitsplatz verfügbar ist - so man dies möchte - ist eine Recherche nach Literatur, Patenten, F&E-Projekten oder neuen Technologien in wenigen Augenblicken ausgeführt. Danach die Spreu von Weizen zu trennen, grenzt jedoch manchmal an eine Herkulesaufgabe. Als Unternehmen auf der Suche nach einer für Sie passenden Technologie interessieren Sie sich jedoch nicht für Quellen, die ungeprüft Meinungen oder Gerüchte wiedergeben, wenig oder gar keinen Inhalt zwischen viel Werbung verstecken oder jeglicher Aktualität entbehren. Sie möchten ohne große Mühe eine Recherche nach dem aktueller Stand der Technik durchführen.

Genau hier setzt STS-World an: sie ermöglicht es uns, die Suche auf relevante Quellen zu beschränken, und auf diese Weise deutlich Zeit zu sparen - IHRE Zeit.

(*): alle angesprochenen F&E-Einrichtungen wurden von uns mit großer Sorgfalt recherchiert;
trotzdem können wir für die Vollständigkeit und Aktualität der Webadressen natürlich keine
Garantie übernehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Interessiert?  Kontakt